Beirat

In der Agentur soll neben dem professionellen und erfahrenen Netzwerk an Kooperationspartnern ein Beirat helfen und unterstützen, das hohe Qualitätsniveau von ck soccer solutions zu gewährleisten.

Der Beirat besteht aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Medien und Gesellschaft. Dieser Beirat bereichert die Agentur mit Expertise und Netzwerkkontakten. Mit weiteren Persönlichkeiten werden derzeit interessante Gespräche geführt. Der Beirat wird in regelmäßigen Abständen über die Agenturentwicklung informiert und trägt mit Ideen, Anregungen und Kontakten zur gesunden und nachhaltigen Weiterentwicklung der Agentur bei.

Dirk Steffel

Aktiv ist Dirk Steffel jahrzehntelang mit dem Sport verbunden. Egal ob als Vize-Fraktionsvorsitzender oder Vorsitzender des Sportausschusses in der Kommunalpolitik im Berliner Bezirk Reinickendorf (240.000 Einwohner), ehemaliger Mittelstürmer im Amateurbereich oder als Kuratoriumsmitglied der Julius-Bötzow-Stiftung mit dem Ziel den ehrenamtlichen Freizeitsport zu fördern, hat sich der zertifizierter Knigge-Experte (Abschlussprüfung vor der IHK Köln) sein Netzwerk rund um den Sport aufgebaut.
Rolf Rollo Fuhrmann

Rolf Harald „Rollo“ Fuhrmann ist ein deutscher Sportjournalist. Fuhrmann war als sogenannter Field-Reporter jahrelang das Gesicht von Premiere / später Sky Deutschland. Er galt quasi als Mann der ersten Stunde und war von 1992 bis 2017 dort beschäftigt. Als Field-Reporter interviewte Fuhrmann vor allem Fußballer am Spielfeldrand.

Deutschlandweit (noch) bekannt(er) wurde Fuhrmann als „Reporter der Schmerzen“, als er im Sommer 2001 den Schalker Spielern und Offiziellen am letzten Spieltag zur Deutschen Meisterschaft gratulierte, obwohl das Spiel des FC Bayern München beim Hamburger SV noch nicht beendet war. Durch ein Tor in der Nachspielzeit wurden die Münchner doch noch Deutscher Meister und Schalke versank in einem Tränenmeer.

Fuhrmann war ursprünglich Lehrer der Sekundarstufe I für Deutsch und Geographie. Als Kriegsdienstverweigerer ging er zunächst zum Roten Kreuz und hatte diverse Jobs als Taxifahrer, an Schulen und als Moderator bei Radio 107.

Er war und ist ein gern gesehener Gast in Talkshows und bewahrte sich als Field-Reporter immer eine gewisse Menschlichkeit und Lockerheit, was zu seiner hohen Beleibtheit geführt hatten.
Andreas Pfitzmann

Andreas Pfitzmann begleitete viele Jahre seinen Vater und beliebten Berliner Volksschauspieler Günter Pfitzmann in der Filmbranche. Als Produzent, Produktionsleiter, Aufnahmeleiter und Location Scout war er in der ganzen Welt unterwegs und kennt Berlin wie seine Westentasche.Er ist der Herausgeber des Restaurantführers Berlin von 7bis7.

Er führt desweiteren als Hörgeräteakustikmeister sein Geschäft „Hörgeräte Pfitzmann“ in Berlin-Charlottenburg-Wimersdorf.

Sie haben Fragen?

Wir geben Antworten.